Tennis

Bilder und Events

Ausflug unserer Herren 60 in die Fräinkische Schweiz 2016

Mixed Doppeltunier 2016


Clubmeisterschaft 2016

Ruckstetter Marianne, Thomas Schneider und Michael Kuhn sind die Clubmeister 2016
Nach der Medenrunde ist vor den internen Meisterschaften und verschiedenen Turnieren. Seit einigen Jahren lädt Sportwart Albin Hoh direkt nach den Medenspielen die Aktiven zu den vereinsinternen Clubmeisterschaften. Zwar lockt das eine oder andere LK-Turnier vor allem die Aktiven, aber für die Herren 40+ und die Damen sind die zwei Wochen nach den Medenspielen der ideale Zeitpunkt für die Vereinsmeisterschaften. Erfreulicherweise haben sich auch unsere Damen in diesem Jahr wieder aktiv gezeigt. Nach Siegen in den Gruppenspielen entschied Marianne Ruckstetter auch das Endspiel gegen Gabi Grimmer für sich und wurde zum ersten Mal Clubmeisterin. Das Aktivenfeld war vor allem wegen der Teilnahme an LK-Turnieren nur schwach besetzt. Dennoch kam es zu einem spannenden Endspiel zwischen den beiden Mannschaftskollegen Thomas Schneider und Andy Wochnik. Thomas Schneider, der seit 2007 zum 7. Mal im Endspiel stand, konnte schließlich seinen vierten Clubmeistertitel erringen. Bei den H40+ gab es das erwartet große Teilnehmerfeld. Nachdem Vorjahressieger Adi Krebs verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnte, war die Chance eines Titelgewinns für den Bezirksligaspieler und Mannschaftsführer der H60, Albin Hoh, sehr groß. Doch die „jungen Wilden“ der 40er und 50er machten den etablierten Oldies das Leben schon bei den Qualifikationsspielen sehr schwer. Im Endspiel standen sich schließlich die gesetzten Albin Hoh und der hochmotivierte Michael Kuhn gegenüber. Selten gab es ein so spannendes, abwechslungsreiches und dramatisches Finale. Obwohl Albin Hoh im ersten Satz schon 4:0 führte, musste er in den Tiebreak, den er nach langen Ballwechseln und somit den ersten Satz mit 6:7 verlor. Der zweite Satz war genauso dramatisch. Um jeden Ball kämpfend, nie aufgebend, den ersten Clubmeistertitel vor Augen bezwang schließlich Michael Kuhn den 25 Jahre älteren Vereinskollegen nach über zwei Stunden mit 7:5 und wurde unter dem Beifall der vielen Zuschauer zum ersten Mal Clubmeister. Die B-Runde der Erstrundenverlierer bei den H40 gewann Christian Greser gegen Wolfgang Mittmann mit 6:3 und 6:3.
Seit 1974 werden bei der Tennisabteilung des SV Lengfurt mit ganz wenigen Ausnahmen die Clubmeisterschaften durchgeführt. Sie sind jedes Jahr wieder ein tolles sportliches und auch gesellschaftliches Ereignis, das nichts von seiner Anziehung verloren hat. Mit dem Weinpokal-Doppelturnier in Erlenbach, dem vereinsinternen Mixedturnier und dem die Sommersaison abschließenden Frankoniapokal am letzten Samstag im September warten noch drei attraktive sportliche Höhepunkte auf die Aktiven.


Unser Nachwuchs

 

Stammtisch 2011





Bilder zur 40-Jahr-Feier gibts hier



Clubmeisterschaft 1978